Herzlich Willkommen

auf der Seite der Gesamtschule-Freudenberg:

Schuluniformen, neugierige Menschen und ein musikalischer Wochenstart

Wir lernen und lernen und bekommen unglaublich viele neue Eindrücke. Zum Wochenstart und zum Ausklang freitags trifftsich die Schulgemeinschaft zum einem gemeinsamen Start. Es wird begrüßt, wichtige Informationen werden ausgetauscht und dies alles mit viel Gesang in der Gemeinschaft. Während die Zebras vermutlich wie auf dem Foto zu sehen, den Garten der Ferienunterkunft bevölkern, hatte die Reisegruppe sehr interessante Gespräche mit den "learners" im Unterricht und sah tolle Ergebnisse aus dem Kunstunterricht, gefertigt mit Papier und Bleistift. Wir freuen uns als vereinbartem nächsten Schritt jetzt schon auf ein Wiedersehen mit einigen der unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrern in Freudenberg! 

Grüße aus Südafrika - und allen schöne Ferien

Unsere kleine Freudenberger Delegation ist in Witbank / Emalahleni angekommen. Wir sind begeistert von der Aufnahme durch unsere kreativen, engagierten Gastgeber und lernen jeden Tag etwas Neues dazu. Die Bilder geben einen Eindruck von unseren Treffen. Nach einem längeren Meeting in der Schule am unterrichtsfreien Samstag fuhren wir gemeinsam in ein Lern-Camp, in dem 200 Schülerinnen und Schüler des 12. Schuljahres in Vorbereitung Ihres Examens zwei Wochen mit Lehrerinnen und Lehrern in einiger Entfernung von Ihrer Familie ohne Smartphones leben und lernen.

Ein spannendes Konzept - man stelle sich dies in Deutschland vor...

Der Schulleiter Thami Khosa führte uns durch den Tag, unter anderem unterstützt durch die stellvertretende Schulleiterin (die Dame am Kochtopf)

Ab Montag gibt es neue Fotos - schöne Ferien und gutes Wetter in Europa

 

Infos und Broschüre zu den AG-Wahlen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ein neues Schuljahr hat begonnen und bald steht die AG-Wahl an. Alles, was ihr dafür wissen müsst, steht in der Infobroschüre, die man nachfolgend als PDF-Dokument herunterladen kann. Bitte lest die Hinweise auf den ersten Seiten gründlich durch, so können Schwierigkeiten beim Wählen vermieden werden.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Stöbern!

Herzliche Grüße

Nicole Krämer (AG-Organisation)

Verzögerungen im Busverkehr aus Niederfischbach (8.10.2018)

Eine Großbaustelle erschwert die Fahrt aus Niederfischbach. Laut Aussagen von SuS, die wir noch nicht durch die VWS bestätigt bekommen haben, ist eine Umleitung ähnlich wie zu "Kirmeszeiten" installiert. 

Aktuelle Info zum Busbetrieb vom 19.09.2018

In den letzten Tagen hat die VWS an einigen Stellen nachgearbeitet - zumindest scheint nun sichergestellt zu sein, dass alle Schülerinnen und Schüler transportiert werden können. Uns erreichen weiterhin Rückmeldungen über Busprobleme (zum Beispiel Verspätungen) - da wir nach wie vor immer wieder bei den An- und Abfahrten präsent sind, können wir volle Busse beobachten, übervolle sind selten geworden. Als PDF finden sich die aktuellsten Bus-Pläne (die auch auf der Homepage der VWS zu finden sind) weiter unten. 

Busbetrieb: Info vom 14.09.2018

Heute erreichte uns die Zusagen durch die Verkehrsleitung, dass ab nächster Woche Montag jeweils fünf statt vier Busse für die Rückwege bereitstehen. Von den bereits eingesetzten vier Bussen, kamen teilweise nur drei am Schulzentrum an - auch dies wird gerade geklärt und ausgebessert.

Busbetrieb: Info vom 11.09.2018

Weiterhin gibt es Probleme, den Transport für alle Schülerinnen und Schüler sicher zu stellen. Die Busse sind in der Kapazität weiter nicht ausreichend, so dass einige Kinder zu Fuß gehen, oder täglich von Ihren Eltern abgeholt werden.

In der Schule nimmt die Bewältigung der Problematik ein großes Zeitfenster ein (tägliche Kontrolle aller Fahrten durch die gesamte Schulleitung, mehrmals am Tag Gespräche mit der VWS, Treffen mit der Planungsabteilung der VWS und der Stadt, Autofahrten zum Morer Platz usw.).

An dieser Stelle kann noch keine „Entwarnung“ gegeben werden - folgende Informationen in Kürze:

  • bitte alle diesbezüglichen Rückmeldungen weiterhin zur VWS / Schule / Stadt per Email senden! Dort sind lt. Auskunft der Verkehrsbetriebe drei Mitarbeiter mit der Korrespondenz beschäftigt. Im gestrigen Gespräch mit der Planungsabteilung wurde durchaus deutlich, dass die schriftlichen Beschwerden auch dorthin gelangen
  • die VWS hat aufgrund eines neuen Linienkonzeptes des Kreises ein Angebot abgegeben und den Zuschlag bekommen. Dies bedingte eine Linienänderung und die Verknappung von Hin- und Rückfahrten. Zudem spricht die VWS von fehlenden Bussen (Lieferfristenverlängerung durch die Hersteller) und fehlendem Fachpersonal (Busfahrer). Außerdem gäbe es auch weitere, einschränkende  Vorgaben (Bezirksregierung und Verkehrsverbund).
  • ein weiteres Problem liegt darin, dass seit Einführung des kostenfreien Schülertickets auch mehr Jugendliche mit den Bussen fahren – teilweise nur wenige hundert Meter. Bitte sprechen Sie in der Familie über die Möglichkeit, zu Fuß zu gehen! 
  • die Schule muss momentan mit dieser Situation umgehen. Das bedeutet, dass wir weiterhin mehrmals täglich nachhaken und nach sorgen. Wir versuchen aktuell alle 5. Klässler immer mit zu bekommen und lassen Schülerinnen und Schüler ab dem 6. Schuljahr, die unsere Schule kennen auch schon einmal zum Morer Platz laufen. In einer Leitungssitzung mit allen Gesamtschulen der Kreise Olpe und Siegen-Wittgenstein wurde deutlich, dass es überall problematisch gestartet ist. Wir wollen die Fakten ebenfalls in diesem Gremium bündeln, an verschiedenen Stellen anbringen und so verhindern, dass sich Fehler wiederholen.
  • ein letztes Ärgernis, dass nur einige Schülerinnen und Schüler betrifft, basiert auf der beschriebenen Verknappung von Hin- und Rückfahrten. Die wenigen Jugendlichen, die  Ergänzungsunterricht bis 15.15 Uhr belegt haben, können aller Voraussicht nach erst um 16.00 Uhr nach Hause fahren. Die Schule stellt Ihnen einen Raum zur Verfügung und versucht parallel, eine andere Lösung zu suchen.
  • In der nächsten Woche finden die 10er Abschlussfahrten nach Berlin statt. Dies wird die Situation sicher ein wenig entlasten und gibt erneut Zeit für Korrekturen. Wir hoffen alle, dass wir danach nicht mehr täglich über die Situation sprechen müssen.

    Bei Rückfragen wenden Sie sich jederzeit an die Verwaltung: info@gesamtschule-freudenberg.de

Aktion Bildungsspender

Über die Seite "Bildungsspender", bei der unser Förderverein registriert ist, können Sie bei jedem Einkauf eine kleine Summe für unseren Förderverein spenden!!! Wenn Sie also sowieso Online bei den aufgelisteten Anbietern einkaufen, dann gehen Sie doch bitte das nächste Mal über diesen Weg.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite unseres Fördervereins. Klicken Sie hier!

Aktion "Herzenswunsch" der Sparkassen

Die neue "Herzenswunsch-Aktion" der Sparkasse Siegen ist freigeschaltet - Helfen Sie bei der Ausgestaltung und Modernisierung unseres Spieleraums! Einen großen Dank an alle, die beim letzte Mal dafür Sorge getragen haben, dass die Gesamtschule Freudenberg mit dem Theater-Projekt 1000 Euro an Spenden erhalten hat. Nun geht's in die zweite Runde!

Weitere Informationen über den nachfolgenden Link:

https://www.sparkassen-herzenswunsch.de/project/spass-beim-spiel-neuer-spieleraum-fuer-gesamtschule-freudenberg/

Unser Chor beim Konzert der Schulchöre in Düsseldorf

Unter nachstehendem Link finden Eltern sowie Sängerinnen und Sänger eine Bilderserie zu "6k united"(Konzert der Schulchöre)

Vielen Dank an Dirk Fricke!

Sie möchten einen Beitrag schreiben?

Dann nutzen Sie die "Kommentar verfassen"-Funktion, die Sie nach jedem Bericht auf unserer Homepage finden. Wir freuen uns auf Ihre freundlichen Rückmeldungen oder Anregungen!

 

Erlebnisführung durch die Freudenberger Altstadt

In den Genuss einer Altstadtführung der besonderen Art kamen vor ein paar Tagen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a. Der Verein FRids veranstaltet seit etwas mehr als einem Jahr diese ausgewöhnlichen Führungen und hatte zwei davon verlost.

Das Besondere war, dass Jugendliche diese Führungen gestalten und die Stadtgeschichte Freudenbergs durch kleine Spielszenen anschaulich dargestellt wurde. ...

Weiterlesen …