Siebtbeste Gesamtschule bei Mathe im Advent!

von Michael Muelln (Kommentare: 0)

Diese EMail erreichte unsere Schule kürzlich und bestätigte die tolle Leistung unserer Schülerinnen und Schüler bei Mathe-im-Advent* 2016.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Schule war bei „Mathe im Advent 2016“ die siebtbeste Gesamtschule. Herzlichen Glückwunsch!

Im Anhang finden Sie Ihre Urkunde.

Als kleines Geschenk finden Sie im Anhang für Ihre Schüler_innen eine Faltanleitung für einen Pentagon-Kalender für 2017, den Origami Deutschland e.V. bereitgestellt hat.

Ich hoffe, Ihre Schule bleibt am Ball und spielt auch 2017 wieder bei „Mathe im Advent“ mit. Falls Sie oder Ihre Schüler_innen Interesse haben, reichen Sie beim Aufgabenwettbewerb 2017 Aufgabenideen ein. Dieses Jahr haben zwei Schüler_innen im Aufgabenwettbewerb gewonnen, eine davon aus der 5.-Klasse.

Herzliche Grüße,

i.A. Stephanie Schiemann, Projektleiterin „Mathe im Advent“ (Deutsche Mathematiker-Vereinigung)

Bastelpreis1: Wichtel Dodekaeder

Wichtel_Dodekaeder-Bastelpreis.pdf (731,9 KiB)

Bastelpreis2: Kalender-Pentagon-2017-anspruchsvoll

Kalender_2017-Bastelpreis-anspruchsvoll.pdf (841,0 KiB)

 

*Mathe-im-Advent ist ein Mathematik-Wettbewerb, der die Teilnehmer an 24 Tagen im Advent mit anspruchsvollen und zeitaufwändigen mathematischen Rätseln herausfordert und oft die ganze Familie zum besinnlichen Mitknobeln annimiert.

Die Gesamtschule Freudenberg nimmt seit ihrer Gründung an diesem Wettbewerb teil und unterstützt die Schülerinnen und Schüler durch Schülertreffs und Betreuung zum Wettbewerb während der 24 Tage jeweils im Offenen Angebot.

Für die besten Teilnehmer winken Preise und Urkunden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben