Bauerndiplome verliehen

von Monika Seidel (Kommentare: 0)

Im Rahmen der Schach-AG an der Gesamtschule Freudenberg haben die teilnehmenden Schüler und eine Schülerin das Bauerndiplom des Deutschen Schachbundes (DSB) erworben. Dazu ist es notwendig, die Grundlagen des Schachspiels, alle Züge und die entsprechende Notation zu beherrschen. „ Alle sind motiviert und interessiert dabei und haben einiges gelernt“, freut sich Lukas Krei, der die AG seit Beginn des Schuljahres leitet. Im weiteren Verlauf soll dann aber vor allem der Spaß am geistigen Wettkampf im Vordergrund stehen, bietet das königliche Spiel doch genügend Möglichkeiten, sich in den verschiedensten Varianten miteinander zu messen. „Jetzt ist vor allem learning by doing angesagt, die Schüler sollen ohne Druck gegeneinander spielen und all das, was sie gelernt haben, jetzt auch praktisch umsetzen“, schildert Krei seine Pläne für den weiteren Verlauf der AG. Ob dann auch der Erwerb des Turm- oder gar Königs-Diploms als weitere DSB-Referenzen auf dem Stundenplan der geistigen Wettkämpfer stehen, müsse sich aber noch zeigen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben