Berlin, Berlin - wir waren in Berlin

von Michael Muelln (Kommentare: 0)

Einmal nach Berlin...- Ein Bericht von Sabine Vierbücher

Die Klassen 10c sowie 10b der Gesamtschule Freudenberg fuhren vom 17. bis 21. Juni im Rahmen der “10er Abschlussfahrt” gemeinsam mit ihren Klassenlehrern und Lehrerinnen Frau Kämer, Herrn Muelln, Frau Steup, Herrn Tschorn und Frau Vierbücher nach Berlin.  

Schwerpunkt der Fahrt war das gemeinsame Kennenlernen unserer vielseitigen Hauptstadt mit ihrer neueren Geschichte seit den 1940er Jahren. Neben einer Stadtführung mit dem Bus in Berlin Mitte, Führungen an der Mauer-Gedenkstätte Bernauer Straße, dem Stasigefängnis Hohenschönhausen, dem Reichstag und dem Museum “The Story of Berlin” blieb genügend Zeit, die Stadt auf eigene Faust am Potsdamer Platz, am Ku’Damm bei der Gedächtniskirche und am Alexanderplatz zu erkunden. 

Berliner Luft konnte man nicht nur bei Spaziergängen um die zentralgelegene Unterkunft in Kreuzberg zu den Supermärkten “um die Ecke” schnuppern, sondern auch bei Fahrten mit echtem Großstadtnahverkehr in der Berliner U-Bahn.  

Der Besuch der Matrix, einer Schülerdisco, kam bei dem meisten Schülerinnen und Schülern gut an, hier traf man sich nicht nur mit den Parallelklassen, die in Potsdam untergebracht waren, sondern auch mit vielen anderen Schulklassen aus ganz Deutschland. Am Donnerstag fand der gemeinsame Bowlingabend statt, an dem sich alle zum Abschluss noch einmal auspowern konnten.  

“Hätte länger sein können...” Hörte man hier und da nachhallen.  

Uns hat es auch gefallen! KräN, MueM, SteS, TscK, Vier

Zurück

Einen Kommentar schreiben