Tag der offenen Tür der Gesamtschule Freudenberg

von Monika Seidel (Kommentare: 0)

Der diesjährige Tag der offenen Tür war etwas ganz Besonderes, denn zum ersten Mal war die Gesamtheit der Gesamtschule Freudenberg für seine Gäste präsent. Alle Gebäudeteile, sprich Unter-, Mittel- und Oberstufenräume sowie der Verwaltungstrakt mit Mensa und Aula waren geöffnet und bereit für interessierte Grundschüler sowie angehende Abiturienten und deren Eltern.

Ebenfalls die Anwesenheit aller Gesamtschüler und ihrer Lehrer machten die nun angewachsene Größe der Schulgemeinschaft sichtbar und spürbar. Das Netzwerk aus Förderverein und Projektpartnern wie der Kooperationsschule in Südafrika oder der Freudenberger Tafel ergänzten das vielfältige Programm der einzelnen Klassen und Kurse. So waren viele Produkte „made by Gesamtschule Freudenberg“ ratz fatz ausverkauft. Schokolade, der Familienkalender oder die Ansichtskarten sind nur einige Beispiele der kreativen Unterrichtsergebnisse. Ein English Tea Room, der Sport Parcours, naturwissenschaftliche Experimente, die Schule ohne Rassismus, der Internet-Führerschein sind nur ein Ausschnitt aus den zahlreichen Möglichkeiten, die man als Besucher hatte.

Wer sich in den vielen Fluren und Räumen mal nicht zurechtfand, konnte sich von Schülern des Buddy-Programmes führen lassen. Die Buddys sind in verschiedenen Projekten aktiv und üben Dienste in der Bus- oder Pausenbegleitung sowie in der Streitschlichtung und Tutorentätigkeit aus. Im kommenden Halbjahr wird eine neue Ausbildungsstufe für die Oberstufenschüler zum Thema Beratung installiert.

Ein großes Dankeschön gilt somit auch in diesem Jahr wieder allen engagierten Lehrern, Schülern, Eltern und dem Förderverein sowie unseren Gästen, die hoffentlich demnächst auch Teil unserer Schulgemeinschaft werden!

Die Termine zur Anmeldung für das kommende Schuljahr finden Sie hier:

Anmeldung Schuljahr 2020/21

Zurück

Einen Kommentar schreiben